Häufig gestellte Fragen Betreiber

Am 01.07.2017 ist das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG ) in Kraft getreten. Erstmalig werden Betreiber prostitutiver Einrichtungen verpflichtet, diese nicht nur gegenüber dem Finanzamt und Gewerbeamt sondern jetzt auch gegenüber einer neuen eigenständigen „Prostitutionsbehörde“ anzuzeigen. Ziel dieser Pflicht ist, Betreiber zukünftig besser kontrollieren zu können.