Steuerrecht für das Prostitutionsgewerbe

Unsere Kanzlei ist seit vielen Jahren mit den rechtlichen und steuerrechtlichen Besonderheiten des Prostitutionsgewerbes vertraut.

Daher können wir Ihnen eine umfassene Beratung und Unterstützung anbieten.

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Betriebliche Steuererklärungen für Bordellbetreiber
  • Steuerveranlagung / Steuererklärung (Erstellung von Einkommens-, Umsatz- und Gewerbesteuererklärungen für Prostituierte)
  • Erstellung von Lohn-, Gehaltsabrechnungen und Finanzbuchhaltungen sowie Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Beratung-/Hilfestellungen in Sachen "Düsseldorfer Verfahren"
  • Steuerliche Anmeldung bei Eröffnung eines Betriebes bzw. Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit
  • Betreuung bei steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Betriebsprüfungen
  • Betreuung bei KSK-Prüfungen (Künstlersozialversicherung)

Gern beraten wir Prostituierte als auch Betreiber eines Bordellbetriebs, einer Terminwohnung oder Escortservices in Sachen Steuerrecht, Steuerstrafrecht oder sonstiges Wirtschaftsrecht. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.